Sabrina 0171 1773237 oder Mandy 0172 3069815

RETRIEVER GRUPPEN

DIE FABELHAFTE WELT DER RETRIEVER

Drei Golden Retriever und ein Fox-red Labrador im Sitz outdoor - Retriever-Special - bei der Hundeschule Dog Trainer Mobil in Langenfeld und Solingen

Der Retriever als Familienhund

Die Bezeichnung „Retriever“ kommt aus dem Englischen. Es leitet sich von „to retrieve“ ab, was soviel bedeutet wie „zurückbringen“.

Retriever Rassen, insbesondere der Labrador Retriever und der Golden Retriever sind sehr beliebte Familienhunde. Mit ihrem meist freundlichen Wesen, ihrer unbeschwerten Art und mit ihrem herzzerreißenden, unverkennbaren „bekomme ich jetzt den Keks?“- Blick erobern sie schnell alle Herzen. Aber genau diese Eigenschaften, die  wir so an ihnen lieben, können leider zu einigen Schwierigkeiten führen.

Besonderheiten im Training

Die meisten Retriever lieben Menschen, so sehr, dass sie sich häufig recht distanzlos im Kontakt verhalten. Oftmals laufen zu jedem Menschen hin und springen diese eventuell auch noch an. Das möchte natürlich nicht jeder und kann zu großen Problemen führen. Eine weitere Schwierigkeit, die Retrieverhalter häufig erleben, ist die Vorliebe für das Fressen. Nicht selten wird alles von ihnen gefressen, was bei drei nicht auf den Bäumen ist. Das ist nicht nur ungesund, sondern kann auch sehr gefährlich sein. Diese Schwierigkeiten führen bei Retrievern nicht selten dazu, dass sie nicht mehr abgeleint werden können. In unserem speziellen Kurs werden genau diese Schwierigkeiten berücksichtigt und frühzeitig Alternativen, wie eine höfliche Begrüßung trainiert.

Unsere liebenswerten Apportier- Experten

Retriever wurden zur Jagd gezüchtet, speziell für die Arbeit nach dem Schuss (Enten, Fasane, etc.). Sie bringen dadurch eine große Apportier- und Wasserfreude mit sich. Auch diese rassespezifische Eigenheit wird in unseren Kursen berücksichtigt. Wir trainieren von Beginn an das freudige Zurückbringen von Spielzeugen/Dummys und legen so von Anfang an die erste Grundlage für ein späteres Dummytraining .

 

Natürlich sind diese Kurse auch für andere apportierfreudige Jagdhunde-Rassen und Retriever-Mischlinge geeignet.

Voraussetzung: Zur Teilnahme sind nur Hunde mit einer gültigen Haftpflichtversicherung und einem aktuellen Impfausweis zugelassen!

Bei Nichterscheinen entfällt der Anspruch auf die Trainingsstunde und führt nicht zu einer Erstattung der Teilnahmegebühr. Sollte dein Welpe einmal krank sein, kannst du gerne ohne Hund trotzdem zur Stunde kommen, um die Lerninhalte nicht zu versäumen.

 

Hundetrainerin: Sabrina Ohms 
 

Unsere Kurse:

Retriever Welpenkurs

Retriever Puppy – Welpenkurs

(6 x 1 Stunde/ 1x wöchentlich)

Unter leichten Ablenkungsreizen

  • Rückruf
  • Bindungsaufbau
  • Erste Apportierübungen
  • Sitzen und Sitzen bleiben
  • Erste Leinenorientierung
  • Abbruchsignal
  • Ruhe und Entspannung
  • Andere Menschen sind toll, mein Mensch ist aber der Tollste
  • Spiel und Spaß

 

Welpenschule Langenfeld

Retriever Junior – Junghundkurse

2 aufeinander folgende Kurse a 6 Stunden/ 1 x wöchentlich

Unter mittleren Ablenkungsreizen

  • Fußarbeit und Freifolge
  • Rückruf-Pfiff und Stopp-Pfiff
  • Leinenorientierung
  • Nimm nichts vom Boden auf, wenn ich es nicht erlaube
  • Ruhe und Steadyness
  • Ignoriere andere Menschen und Impulskontrolle
  • Einführung ins Dummytraining
  • Spiel, Auslastung und Spaß

 

Retriever Adult – Fortgeschrittene

(1 Stunde wöchentlich )

Unter starken Ablenkungsreizen

  • Fußarbeit und Freifolge
  • Rückruf und Stoppsignal
  • Leinenorientierung
  • Nimm nichts vom Boden auf, wenn ich es nicht erlaube
  • Ruhe und Steadyness
  • Voran und Platz
  • Notfallsignal
  • Nasenarbeit
  • Übungen aus dem Dummytraining