Sabrina 0171 1773237 oder Mandy 0172 3069815

WELPENWISSEN

DEIN WELPE ZIEHT EIN

Ein Golden Retriever Welpe - dein Welpe zieht ein - bei der Welpenerziehung in einer der Welpengruppen bei der Hundeschule Dog Trainer Mobil in Langenfeld und Solingen

Endlich ist es soweit. Dein sehnsüchtig erwarteter Welpe ist nun endlich eingezogen oder der Einzug des Welpens steht kurz bevor.Spätestens jetzt solltest Du einige Dinge vorbereiten, damit Dein Welpe einen guten Start in seinem neuen Zuhause hat.

Welpen nehmen, genau wie Babys, erstmal alles in den Mund. Deshalb solltest Du Dein  Zuhause unbedingt welpensicher umgestalten.

Besonders gefährlich im Haus und Garten sind für Welpen :

Giftpflanzen

Es ist sehr wichtig, Haus und Garten auf Giftpflanzen und Sträucher zu überprüfen.

Giftige Pflanze sind unter anderem:
Maiglöckchen, Geißklee, Herbstzeitlose, Goldregen, Hortensie, Hyazinthe, Mohnblume, Narzisse, Tulpe, Robinie, Schlüsselblume, Rittersporn, Fingerhut, Azalee, Blauregen, Buchsbaum, Eibe, Eisenhut, Buschwindröschen, Engelstrompete, Weihnachtsstern.

Wenn Du eine dieser Pflanzen im Haus oder Garten hast, ist es ratsam, diese unzugänglich für den Welpen zu machen, da diese noch alles ankauen .

Treppen

Offene Treppen können für Welpen besonders gefährlich werden. Hier kann der Welpe nämlich durchrutschen und in die Tiefe stürzen. Es ist im Allgemeinen ratsam, Treppen im Haus mit einem Kindergitter zu sichern, damit der Welpe nicht unbeaufsichtigt Treppen läuft. Die Gelenke und Knochen der Welpen befinden sich im Wachstum, weshalb diese nicht sehr stark belastet werden dürfen. 

Damit der Welpe aber später keine Angst vor dem Treppenlaufen hat, solltest du deinen Welpen ab und zu ein paar Stufen gehen lassen. Achte hier besonders darauf, dass dein Welpe nicht abrutschen oder sich verletzen kann. 

 

 

Medikamente, Haushaltsreiniger, Zigaretten, Batterien und kleine Gegenstände

Bitte achte darauf, dass Dein Welpe keinen Zugang zu Medikamenten (auch die Pille), Putzmitteln, Zigaretten, Farben und Batterien hat. Diese Dinge sind hochgiftig für Deinen Hund. Auch Kleinteile wie z.B. Legoteile, Murmeln, Büroklammern, etc. können dem Welpen extrem gefährlich werden, wenn er die Teile verschluckt. Auch Kinder sollten dazu angehalten werden, nichts auf dem Boden oder für den Welpen zugänglich, liegen zu lassen. Selbst Socken werden von einigen Welpen mit Vorliebe verschluckt. Falls das passiert, lasse Deinen Welpen bitte umgehend beim Tierarzt erbrechen, da es sonst zu einem tödlichen Darmverschluss führen kann.

Einige Lebensmittel

Einige Lebensmittel sind für unsere Hunde giftig. Hierzu gehören unter anderem:

Schokolade, Kakao, Weintrauben, Rosinen, Macadamianüsse, Zwiebeln, Knoblauch, Alkohol, Rohe Kartoffeln, Auberginen und Bohnen, Obstkerne, der Zuckeraustauschstoff Zylit (hochgiftig)  und Koffein.

Sonstige Gefahren im Haus und Garten

  • Teich oder Pool im Garten, insbesondere wenn es kein Ausstieg gibt
  • Stromkabel, insbesondere wenn sie am Boden verlaufen

 

 

Im Allgemeinen gilt:

Alles was Dir wichtig ist, solltest Du wegräumen!!!

Schuhe haben eine magische Anziehungskraft auf Welpen. Es macht großen Spaß auf ihnen herum zu kauen. Auch hier solltest Du die Schuhe lieber wegräumen, denn das Bedürfnis alles kaputt beißen zu wollen, hört meist nach dem Zahnwechsel auf. Stelle deinem Welpen aber immer  genügend geeignetes und ungefährliches Kaumaterial zu Verfügung, um sein erhöhtes Kaubedürfnis zu befriedigen.

HINWEIS:

Natürlich handelt es sich hier nur Beispiele für Gefahrenquellen und ist keine abschließende Aufzählung.

Auf der Seite Erste Hilfe beim Hund findest du weitere Informationen und Tipps für den Notfall.